SON = Schmidts Original Nabendynamomehr Licht

Service

FAQ Ladegeräte/ USB

Link nach unten  Kann man Handys, Smartphones und Navigationsgeräte mit einem Nabendynamo betreiben?
Link nach unten  Kann man Geräte laden während das Fahrrad-Licht eingeschaltet ist?
Link nach unten  Welchen Ladestrom kann ich vom Nabendynamo für mein Mobilgerät erwarten?
Link nach unten  Brauche ich einen Pufferakku um mein Mobilgerät aufzuladen?
Link nach unten  Welche Unterschiede gibt es bezüglich Lade-Anwendung zwischen SON28 und SONdelux?
Link nach unten  Wie schließe ich einen Ladeadapter zusätzlich zum Scheinwerfer am SON an?

Kann man Handys, Smartphones und Navigationsgeräte mit einem Nabendynamo betreiben?

Das geht meist, ist aber im Einzelfall von den Anforderungen, die das Gerät an die Versorgungsspannung stellt, abhängig. Man benötigt einen Adapter, der die geschwindigkeitsabhängige Spannung und Frequenz des Wechselstroms aus dem Nabendynamo in eine stabilisierte Gleichspannung umwandelt.
Ein akkugepufferter Adapter kann Geräte versorgen, die höhere Ansprüche an die Versorgungsspannung haben. Gute Erfahrung haben wir mit dem "USB-Werk" von Busch&Müller gemacht, einem Ladeadapter mit integriertem LiFePO-Akkupuffer, wasserdichtem Gehäuse und einer mitgelieferten Auswahl üblicher Anschlussstecker.
Messwerte zu aktuellen Ladeadaptern finden Sie im Linkhinweis Radtouren-Magazin In jedem Fall ist aber Vorsicht beim Laden während der Radtour geboten: USB-Kabel die während der Fahrt ins Smartphone gesteckt sind, können durch Erschütterungen dessen Ladebuchse beschädigen. Auch ansonsten spritzwasserdichte Mobilgeräte können durch Regenwasser Schaden nehmen, wenn die Gummidichtung des USB-Anschlusses entfernt und statt dessen das Kabel angesteckt ist. In jedem Fall sollte man sich bei der Fahrt nicht durch Smartphone oder Navi vom Verkehrsgeschehen ablenken lassen!

Kann man Geräte laden während das Fahrrad-Licht eingeschaltet ist?

Die meisten Ladeadapter laden gar nicht oder nur mit einem Bruchteil der Nennleistung, wenn parallel der Scheinwerfer leuchtet. Wenn man ein USB-Gerät versorgen will, empfiehlt es sich die Beleuchtung abzuschalten.

Welchen Ladestrom kann ich vom Nabendynamo für mein Mobilgerät erwarten?

Einfache Ladeadapter liefern meist nur 400 bis 500mA am USB-Ausgang. Modernere Geräte (wie das USB-Werk) können bisweilen mehr als 800mA (entsprechend 4 Watt) liefern. Für solch hohe Ausgangsleistungen ist aber selbst bei effizient arbeitenden Ladeadaptern eine Fahrgeschwindigkeit (im 28"-Rad) von deutlich über 20 km/h erforderlich.

Brauche ich einen Pufferakku um mein Mobilgerät aufzuladen?

Es ist grundsätzlich wenig wünschenswert, neben den Geräteakku, noch einen weiteren, kurzlebigen Akku verlustbehaftet aufzuladen. Allerdings gelingt es bei Smartphones von Samsung und Apple nur schwierig, ohne Pufferakku einen gleichmäßigen, hohen Ladestrom am Fahrrad zu bewerkstelligen. Ein Teil der Outdoor-GPS-Geräte von Garmin zeigt lästige Warn-Meldungen, wenn infolge eines Ampelstopps temporär keine Leistung vom Nabendynamo kommt - auch hier hilft somit ein Puffer-Akku.

Welche Unterschiede gibt es bezüglich Lade-Anwendung zwischen SON28 und SONdelux?

Bei sparsamen Verbrauchern wie klassischen Handys oder Outdoor-Navis sorgen SON28 wie SONdelux gleichermaßen problemlos für Lade-Strom an einem geeigneten Ladeadapter. Wer leistungshungrige Verbraucher wie moderne Smartphones oder große Pufferakkus vom Nabendynamo versorgen will, der ist bei Tempo kleiner 15km/h mit dem SON28 besser bedient. Ab Fahrgeschwindigkeit größer 20 km/h reicht mit gutem Ladeadapter auch die Leistung des SONdelux um moderne Smartphones zu laden. Ladeleistung von SONdelux und SON 28

Wie schließe ich einen Ladeadapter zusätzlich zum Scheinwerfer am SON an?

Ladeadapter sollten in keinem Fall am Rücklichtausgang eines Scheinwerfer sondern direkt am Nabendynamo parallel zum Scheinwerferkabel angeschlossen werden. Beim SON verwendet man dazu am besten 4.8mm breite Kombi-Flachstecker für die Leitung zum Ladeadapter. Diese steckt man dann an den SON. Das Scheinwerferkabel kann an die Steckzungen der Kombistecker gesteckt werden.

Linkhinweis Siehe auch PDF

4.8mm breiter Kombi-Flachstecker fuer die Leitung zum Ladeadapter