SON = Schmidts Original Nabendynamomehr Licht

Service

FAQ Edelux

Link nach unten  Darf ich den Edelux auch ohne angeschlossenes Rücklicht betreiben?
Link nach unten  Mit angeschlossenem Rücklicht leuchtet gar nichts mehr - was mache ich falsch?
Link nach unten  Auf eine weiße Wand gerichtet erscheint das Licht grün
Link nach unten  Ich würde den Edelux gerne "hängend" betreiben - ist das möglich?
Link nach unten  In Schalterstellung S (Sensor) schaltet das Licht schon bei Bewölkung oder im Schatten ein
Link nach unten  Kann ich einen zweiten Scheinwerfer mit dem Edelux kombinieren?
Link nach unten  Darf man den Edelux auch an einem Akku betreiben?
Link nach unten  Mir wurde der Schaltring gestohlen - was tun?
Link nach unten  Muss man Vorsicht walten lassen beim Putzen der Frontscheibe?
Link nach unten  Gibt es beim Edelux einen Schalter um das Standlicht auszuschalten?
Link nach unten  Lässt sich der Edelux auch mit einem Seitenläufer betreiben?

Darf ich den Edelux auch ohne angeschlossenes Rücklicht betreiben?

Im Geltungsbereich der deutschen StVZO ist ein gemeinsamer Betrieb von Scheinwerfer und Rücklicht am 6Volt-3Watt-(Naben-)Dynamo vorgeschrieben. Prinzipiell kann der Edelux aber auch ohne angeschlossenes Rücklicht betrieben werden. Mit einem modernen, sparsamen LED-Rücklicht wie z. B. dem Dtoplight von B&M verliert man nur minimal Licht beim Edelux, so dass wir stets zum Dynamo-betriebenen Rücklicht raten.

Mit angeschlossenem Rücklicht leuchtet gar nichts mehr - was mache ich falsch?

Wichtig beim Anschluss der Rücklichtleitung an den Edelux sind drei Punkte:
a) Der Rücklichtanschluss des Edelux muss mit dem Phase-Anschluss (meist mit einem Blitz gekennzeichnet) des Rücklichts verbunden werden - nicht mit dessen Masse-Anschluss.
b) Der 2,8mm-Steckschuh des Rücklichtkabel muss vollständig mit Schrumpfschlauch umhüllt sein, sonst besteht die Möglichkeit eines Kurzschlusses zum Aluminium-Sockel.
c) Bei nur ein-adriger Verkabelung des Rücklichts muss eine durchgehende Masseverbindung über den Fahrrad-Rahmen vom Edelux-Sockel zum Befestigungsort des Rücklichts bestehen. Eine beschädigte Isolierung des Rücklichtkabels kann zu einem Kurzschluss führen.

Auf eine weiße Wand gerichtet erscheint das Licht grün

Die LED im Edelux stammt aus einer gezielt ausgewählten Farbsortierung, die eine grün-gelbe Nuance haben darf. Unserer Einschätzung nach ist diese Lichtfarbe unter den bei LED verfügbaren Varianten am angenehmsten bei Nacht.

Ich würde den Edelux gerne "hängend" betreiben - ist das möglich?

Den Edelux sollte man nicht hängend (kopfüber) montieren. Die Lichtverteilung auf der Fahrbahn wäre dann nur ein sehr schmaler heller Balken und zudem würde der Gegenverkehr unnötig stark geblendet.

In Schalterstellung S (Sensor) schaltet das Licht schon bei Bewölkung oder im Schatten ein

Wir haben die Einschaltschwelle der Sensor-Automatik auf relativ hohe Helligkeit eingestellt. Bei einem LED-Scheinwerfer scheint es uns sinnvoll, schon im Schatten mit Licht zu fahren, um besser gesehen zu werden. Relevant für die Einschaltschwelle ist aber auch die Anbausituation. Der Lichtsensor sitzt in der Schaltring-Nut und "schaut" seitlich auf die Fahrbahn. Wenn der Scheinwerfer dicht über einem breiten, schwarzen Schutzblech montiert ist, oder wenn der Sensor verschmutzt ist, schaltet er bei deutlich hellerer Umgebung ein als bei Montage mit "freier Sicht" zum Boden.

Kann ich einen zweiten Scheinwerfer mit dem Edelux kombinieren?

a) Kombination mit einem weiteren Edelux:
Prinzipiell könnte man zwei Edelux parallel- oder in Reihe geschaltet an einem Nabendynamo betreiben. In der Praxis bringt dies aber nur wenig mehr Licht. Die Parallelschaltung ist bestenfalls für Menschen interessant, denen der Lichtkegel des Edelux noch zu schmal ist und die beiden Leuchten V-förmig mit 10º seitlichem Versatz montieren. Reihenschaltung bedeutet zunächst weniger Licht bei langsamer Fahrt. Erst ab 30 km/h erreicht man wahrnehmbar mehr Licht als mit nur einem Edelux.
b) Kombination mit einem Fly IQ:
Während sich die Parallelschaltung von zwei Fly IQ bewährt hat, sind Edelux und Fly IQ nicht sinnvoll parallel zu betreiben, denn der Edelux arbeitet bei etwas höherer Spannung. Zur Reihenschaltung gilt das unter a) gesagte.
c) Kombination mit einem E6-Z:
Der Halogen-Zusatzscheinwerfer E6-Z funktioniert prinzipiell auch (in Reihenschaltung) zusammen mit dem Edelux. Der Serienkondensator im E6-Z erhöht ab etwa 18 km/h die Leistung des Edelux. Das führt auch dazu, dass das Licht des E6-Z erst oberhalb 25 km/h überhaupt wahrnehmbar ist, aber im Lichtfeld des Edelux fast verschwindet. Wenn man diese Kombination betreibt, sollte man den Lichtkegel des E6-Z als Fernlicht nutzen und dazu etwas höher ausrichten als den des Edelux.

Darf man den Edelux auch an einem Akku betreiben?

Der Edelux ist für den Betrieb an Nabendynamos ausgelegt. Die Elektronik nutzt dabei die bauartbedingte Strombegrenzung der Dynamos auf 550-600mA. Bei Betrieb an Spannungsquellen ohne Strombegrenzung besteht die Gefahr einer Beschädigung von LED und Elektronik. Betrieb an Gleichspannung ist möglich, wenn die Spannung nie 7,5 Volt überschreitet. Bei Spannungen unter 6,5 Volt ist das verfügbare Licht deutlich reduziert. Bei längerem Betrieb mit über 7,0 Volt sollte Fahrtwindkühlung sichergestellt sein. Schäden durch Gleichstrombetrieb fallen nicht unter unsere Garantie.

Mir wurde der Schaltring gestohlen - was tun?

Der Schaltring ist als Ersatzteil erhältlich. Der Edelux funktioniert aber auch ohne Schaltring. Er ist dann stets im Sensor-Automatik-Modus.

Muss man Vorsicht walten lassen beim Putzen der Frontscheibe?

Die Glasscheibe ist verglichen mit sonst üblichen Kunststoffscheiben sehr kratzfest. Um die Entspiegelungs-Beschichtung nicht zu beschädigen, sollten aber keine aggressiven Lösungsmittel oder scharfe Gegenstände genutzt werden. Reinigung mit einem fusselfreien, ggf. feuchten Tuch ist das beste. Sollte die Scheibe infolge einer Gewalteinwirkung beschädigt sein, kann der Scheinwerfer zur Reparatur bei uns eingeschickt werden.

Gibt es beim Edelux einen Schalter um das Standlicht auszuschalten?

Beim Edelux kann das Standlicht nicht per Schalter deaktiviert werden. Edelux der Produktion seit Mai 2009 schalten das Standlicht automatisch nach 3 Minuten und 45 Sekunden Stillstand von selbst aus. Die Ladung im Standlichtkondensator bleibt dabei erhalten. Kurzes Anschieben des Rades reicht, um erneut für 3 Minuten das Standlicht nutzen zu können. Edelux der Produktion vor Mai 2009 schalten das Standlicht nach 8-15 Minuten aus.

Lässt sich der Edelux auch mit einem Seitenläufer betreiben?

Der Edelux lässt sich auch mit einem Seitenläuferdynamo betreiben. Moderne Seitenläufer haben allerdings meistens einen eingebauten Überspannungsschutz, der dazu führt, das nicht die volle Lichtleistung erreicht wird. Der Edelux leuchtet aber auf jeden Fall heller als ein Halogenscheinwerfer. Damit das Rücklicht bei ausgeschalteten Edelux nicht durch Überspannung beschädigt wird, sollten Sie dieses am Rücklichtausgang des Scheinwerfers und nicht direkt am Dynamo anschließen.